Critical Mass Hannover: Februar-Doppelpack

Am Freitag, 26. Februar 2016 radeln wir wie üblich um 18:30 Uhr ab Klagesmarkt:
https://www.facebook.com/events/782678788529233/

Am Samstag, 27. Februar 2016 gibts anlässlich des Filmfestivals Utopianale eine Extra-Masse um 17:30 Uhr ab Freizeitheim Linden:
https://www.facebook.com/events/946134572129967/

Advertisements

3 Gedanken zu “Critical Mass Hannover: Februar-Doppelpack

  1. Gute Sache!

    Wir waren am Startpunkt anwesend.

    Was uns gefehlt hat, ist eine Einweisung in die besonderen Verkehrsregeln und Verhaltensweisen bei der „Fahrt in Verbänden“ vor der Abfahrt:
    Anscheinend wussten auch einige Mitfahrende diese Regeln nicht, und SO gestaltete sich dann die Abfahrt auch.

    Wir sind daher dieses Mal – noch – nicht in diesem „Verband“ mitgefahren.

    Bis demnächst wieder!!

    1. Schade! Dabei hat die Fahrt doch eigentlich recht geordnet begonnen, sogar ein Corker war auf der Limmerstraße sofort aktiv. Ein Problem bestand aber vermutlich darin, dass das Ganze als Utopianale-Workshop angekündigt worden war und dann draußen eigentlich kein „Workshop“ stattfand, sondern dass jeder – wie bei einer Critical Mass üblich – für sich selbst verantwortlich war.

  2. Die zusätzliche CM war leider keine gute Werbung. Als Neuling wäre ich nun ziemlich abgeschreckt. Wer die Führung übernimmt, sollte sich nicht nur an die Verkehrsregeln halten, sondern auch ständig im Kopf haben, dass er nicht allein unterwegs ist, sondern eine Verantwortung für Dutzende, manchmal sogar Hunderte Mitstreiter hat.

    Es kam so ziemlich alles vor, was auf keinen Fall passieren darf: Gefährdung von Fußgängern, bei Gelb noch auf große Kreuzungen fahren und als Krönung ein plötzliches Wendemanöver über eine durchgezogene Linie hinweg. Das waren nicht nur gefährliche Situationen für die Mitfahrer, sondern hat auch die Teilnehmerzahl laufend reduziert. Engagement ist gut, aber beim nächsten Mal da vorne bitte mit mehr Köpfchen!

    Normalerweise bin ich vorsichtig mit Kritik an denjenigen, die vorneweg radeln – schließlich könnte ich ja einfach selbst vorne radeln, statt hinterher zu meckern. Aber das musste mal raus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s