Hannover behandelt Radfahrer-Wünsche wie Schrott

goldrad

Die Verantwortlichen der Stadt haben offenbar schon jetzt keine Lust mehr, direkt am Bauamt täglich an die Bedürfnisse von Radfahrern erinnert zu werden. Das während der letzten Critical Mass dort angeschlossene goldene Rad sei angeblich nicht fahrbereit und im öffentlichen Raum abgestellt. Und dort sind Schrotträder nun einmal zu entfernen. Der Besitzer erhält dann eine Rechnung über die Entsorgungskosten.

Äußerst ungewöhnlich ist in diesem Fall die extrem kurze Frist, in der das goldene Wunschrad entfernt werden soll, um diese Kosten zu vermeiden: Vom heutigen Freitag auf übermorgen (Sonntag). So schnell sollten einmal dringend benötigte Abstellanlagen anderswo in Hannover von echten Schrotträdern befreit werden!

Advertisements

5 Gedanken zu “Hannover behandelt Radfahrer-Wünsche wie Schrott

  1. ..vielleicht fehlte ja auch nur die Einsicht bei den Entscheidungsträgern, dass die Initiatoren dieser Aktion sowas von Recht haben……wer will sich schon dem Vorwurf ausgesetzt sehen, durch eine unsinnige oder nicht konsequent durchgeführte, aber im Vorfeld angekündigte Verbesserung der Verkehrswegepolitik bezüglich der radfahrenden Steuerzahlern , einige Leben und/oder gesundheitliche Schädigungen auf dem Gewissen zu haben……
    EIN Wunschbike scheint in H. zuwenig zu sein, ich bin bereit, ein 2. beizusteuern…..wer noch…????

  2. …Wird es ein “neues” Wunschrad geben?
    Es muss ja “nur” verkehrstauglich angekettet sein….
    und das sollte ja wohl kein so grosses Problem sein….

    1. Ein neues eher nicht, da es sich um ein funktionsfähiges Rad handelt. Aber es wird nun noch einmal auf Herz und Nieren geprüft und bei Bedarf nachgerüstet, damit beim nächsten Mal niemand mehr behaupten kann, es sei ein Schrottrad. Vielleicht fehlte ja ein Speichenreflektor oder irgend etwas anderes, das der Stadt einen willkommenen Anlass bot, es umgehend entfernen zu lassen.

  3. Hier ging es wohl weniger darum ein „Schrottrad“ zu entfernen als viel mehr die freie Meinungsäußerung -in Form des Rades- durch Entfernen zu unterdrücken.
    Und ja die Frist ist definitiv zu kurz. Die Chancen für eine Eingabe stehe in diesem Fall sehr gut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s