Critical Mass Hannover am 28. August 2015 um 18.30 Uhr

Lockeres, familientaugliches Radeln im entspannten Pulk auf den großzügigen Fahrbahnen Hannovers, Treffpunkt Klagesmarkt, Ecke Postkamp

Nach dem großen Presse-Echo der Juli-CM können wir die Zahl von 100 Teilnehmern nicht nur erreichen, sondern sogar deutlich übertreffen.

Bringt Freunde und Verwandte mit und setzt ein Zeichen für eine bessere Berücksichtigung der „schwachen“ Verkehrsteilnehmer in der Stadtplanung! Die Stadt ist für Menschen da, nicht für Autos! Wenn Politik und Verwaltung diese Tatsache umsetzen, profitieren alle davon. Wenn Hannover endlich Flächengerechtigkeit herstellt und sichere Wege für alle Verkehrsteilnehmer schafft, steigt nicht nur die Aufenthaltsqualität, sondern auch die Zahl der Kunden im Einzelhandel. Kopenhagen hat dies längst erkannt und profitiert seit Jahren davon. Selbst New York, London, Paris und andere Weltmetropolen fangen an, dem Radverkehr einen höheren Stellenwert einzuräumen, weil sie erkannt haben, dass Investitionen in immer mehr Autoverkehr in eine Sackgasse führen. Hannover, bitte aufwachen!

Advertisements

2 Gedanken zu “Critical Mass Hannover am 28. August 2015 um 18.30 Uhr

  1. …Wird es ein „neues“ Wunschrad geben?
    Es muss ja „nur“ verkehrstauglich angekettet sein….
    und das sollte ja wohl kein so grosses Problem sein….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s